Kalksandstein Bauseminarreihe 2023

1 jan. 2023

Gleich zwei Referenten geben Einblicke in interessante Themen und beantworten viele Fragen:

Zu den Referenten

Dipl.-Ing. Architekt Bernd Busemann
Herr Busemann arbeitete nach seinem Studienabschluss an der FH Oldenburg 10 Jahre als freier Architekt und danach 2 Jahre bei der Stadt Herne im Bereich Bauordnung. Seit 2007 arbeitet er als Sachverständiger im Bereich Brandschutz bei der DMT Fachstelle für Brand- und Explosionsschutz in Dortmund.

Seit 2012 ist er für die TÜV Nord Akademie als Referent in verschiedenen Bereichen des Brandschutzes tätig. Energetische Beratungen und brandschutztechnische Gutachten für öffentliche Gebäude in Abu Dhabi und für Industrieanlagen in Kanada, sowie für untertägige Anlagen am CERN in Genf runden das Tätigkeitsfeld auch international ab. Die Erstellung von Brandschutzkonzepten für Industriebauten, Verkaufsstätten und öffentlichen Gebäuden sowie der technische Vertrieb im Brand- und Explosionsschutz gehören unter anderem zu seinen Aufgaben.

Seit 2014 ist Herr Busemann auch im Rahmen der Tunnelsicherheit mit den Schwerpunkten Brandschutz, Überwachung und Ausbildung tätig und leitet dieses Aufgabenfeld seit Mitte 2022 bei der DMT GmbH & Co. KG. Die vielfältigen Erfahrungen auf diesen Fachgebieten werden in die Vorträge eingeflochten und praxisnah verarbeitet.

Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld
Der 1969 in Annaberg-Buchholz geborene Spezialist für das Thema Wohnen der Zukunft und ein Pionier der Energie- und Solarbranche. An der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Glauchau lehrt er als Honorarprofessor das Thema vernetzte energieautarke Gebäude.

Von 1986 bis 1989 absolvierte er eine Lehre als Instandhaltungs-mechaniker. Sein Studium der Energetik an der TU Bergakademie Freiberg mit Semesteraufenthalten in der Schweiz, Spanien und Indonesien schloss er 1996 als Diplom-Ingenieur ab.

Sein Unternehmen „Timo Leukefeld - Energie verbindet“ berät Politik, Wirtschaft, Banken, Bausparkassen, Kommunen und Bauherren in Fragen der Zukunftsgestaltung mit Blick auf Energie und Ressourcen. Interdisziplinär und kreativ erforscht er die verschiedensten Modelle, wie wir Menschen in Zukunft leben werden. Leukefeld wird von der Bundesregierung als Energiebotschafter bezeichnet. Vernetzte Energieautarkie ist der Dreh-, Angel- und Ausgangspunkt seiner Forschung. Mit seinen theoretischen wie praktischen Ingenieur Kenntnissen hat er als Leiter einer Projektgruppe der HELMA Eigenheimbau AG das erste bezahlbare und tatsächlich energieautarke Haus Europas entwickelt und zur Marktreife gebracht.

Veranstaltungsorte

  • Montag 23.01.2023 Köln, Park Inn, Innere Kanalstraße 15, 50823 Köln
  • Dienstag 24.01.2023 Aachen, Eurogress, Monheimsallee 48, 52062 Aachen
  • Mittwoch 25.01.2023 Düsseldorf, Van der Valk, Am Hülserhof 57, 40472 Düsseldorf
  • Donnerstag 26.01.2023 Duisburg, Steinhof, Düsseldorfer Landstraße 347, 47259 Duisburg
  • Montag 30.01.2023 Dortmund, Kongresshallen, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
  • Dienstag 31.01.2023 Münster, Halle Münsterland, Albersloher Weg 32, 48155 Münster
  • Mittwoch 01.02.2023 Bielefeld, Stadthalle, Willy-Brand-Platz 1, 33602 Bielefeld
  • Donnerstag 02.02.2023 Paderborn, Schützenhof, Schützenplatz 1, 33102 Paderborn

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 80 €/Person, Studierende/SchülerInnen zahlen 20 €/Person (Nachweis erforderlich) inkl. Mwst. Bitte beachten Sie eventuell anfallende Parkgebühren. Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per e-Mail die Rechnung. Beachten Sie abweichende Rechnungsadressen! Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist bis 10 Tage vor der gebuchten Veranstaltung möglich.

Anerkennung

Die Veranstaltung wird von der Ingenieurkammer-Bau NRW, der Architektenkammer NRW und der Architektenkammer Niedersachsen mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 5 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),  5 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 5 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

Bitte beachten Sie, dass dieser Fortbildungscode ausschließlich für die Verlängerung und nicht für die Neueintragung in der EEE-Liste genutzt werden kann.

Hier geht's zur Anmeldung.

Quelle und weitere Informationen:

KS-West e.V.
Barbarastr. 70
46282 Dorsten

Tel.: 0 23 62 /95 45-0
Fax: 0 23 62 /95 45-25

info@ks-west.de
www.ks-west.de

Terug